Archiv der Kategorie: automatisches schreiben

winter/dada

. freigeschaufelt in versen, mit verve das eigene frieren gebannt. vehemenz vernarrt, radschlagen ins freie, in die umherlaufenden flocken. flüchtigkeit der weissen verliese, die narrenbalance zwischen flüssig und feucht, händen, achselhöhlen. zucken mit den flügeln geliehener engel, stehen gelassene schlitten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter automatisches schreiben, Lyrik | Kommentar hinterlassen

sommeranfangsschnee

automatisches schreiben 2 . einfallswinkel wald. bedecktes lichtfell vor aufgerüsteten geräusche himmeln. wolkentee mit milchiger substanz. bogenschwere fenster im all. du und dieser lichtscheue brillenstein. steine. meeresteine in diesen abgespalteten spreupferdchen. verschwommene revisionen in blau. die angetauten serviettenwinde ganz am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter automatisches schreiben | 2 Kommentare

rückzügige wellen

automatisches schreiben (1) . die spuren, die austern, die verschluckten perlen, die überlebten, die verwischten spuren. die zerstrittenen anfänger, grosses gebell für alle gewitter , ein gewinnerkanu exclusiv im musenmarkt, der medusenmai, ein artemisgenehmer sommer, nur licht im unterholz exotica … Weiterlesen

Veröffentlicht unter automatisches schreiben, Lyrik | 3 Kommentare