torso

.

torso

november / finstere vernissage
(wie wir erstarren in den posen
eines hopper-gemäldes)

den neuralgischen lücken lauschen
(dieses schweigen kauen mit
acrylzähnen)

diptychon /schneegeweihte innereien
(wie wir hinüberschlittern ans
ende dieser ausstellung)

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu torso

  1. Lebensmelodie schreibt:

    Ich verehre deine Kunst…

  2. Moewenglanz schreibt:

    Aus Versehen las ich anstatt „Hopper“ das Wörtchen „Häppchen“. Für de Acrylzähne.

    Viele Grüße von Moewenglanz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s