vogelscheuche

.

parzelle zwei saatkrähen
zwist zerfressene phantasien
auf den reissaus beeten

in zerlumptem zwiespalt
geistert eine gestalt auch
zwischen diesen geophyten

hier bleibst du
hungerndes geheimnis
im anbaugebiet der liebe

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu vogelscheuche

  1. MichaLipka schreibt:

    Herrlich kraftvoll !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s