(warten)

.

weisst du noch
dass ich wartete?

im regen
(diese reissenden rinnsale)

venus inversa
rief ich nicht

eine krähe hockte im
gesunkenen mund

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu (warten)

  1. Chamuas schreibt:

    beschämend den so erwarteten Augenblick
    selbstverzögert hinausgedehnt
    unbewusst aufgehalten
    den Augenblick länger machen wollend
    alles verselbständigt
    unverstanden
    und
    doch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s